Kostenlose Baukunst Online Zeitschrift für Architektur und Architekturinteressierte
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Architekten informieren Architekten
 

 
Ausgabe 9 vom 26.09.2019 
 
 
 
 
Liebe Kollegin, lieber Kollege,
 
 
 
 
Sie erreichen uns erst wieder ab… Vorbei ist die Zeit der automatisierten Antworten von Handwerkern, von Ämtern und Behörden und anderen Baubeteiligten. Ab Mitte September beginnt für Viele wieder der Alltag und wer im Sommer brav den Schreibtisch abgearbeitet hat, kann auf einer europäische Herbstreise Veranstaltungen zu Theorie und Praxis der Baukunst besuchen. 
 
Nach dem London Design Festival... findet diese Woche der seit Langem ausgebuchte Deutsche Architektentag... in Berlin statt, parallel zur Forum Wood building Nordic 2019... in Helsinki. Anschließend geht es nach Madrid zur Semana de la Arquitectura... und zum Festival Internazionale dell’Architettura e del design... nach Neapel.
 
Ebenfalls eine Reise wert sind, trotz aller Kritik, das Bauhaus Museum... in Dessau, das Haus der Zukunft... und die Triennale der Moderne... in Berlin. Den krönenden Abschluss dieser Reise bildet dann das World Architecture Festival... in Amsterdam. 
Der Herbst kann kommen.... 

Herzlichst
Architekt VfA
 
 
 
 
Aus der Kammer und den Verbänden
 
 
Architekt*in in Europa
 
 
 
 
 
Basierend auf den Antworten von 30.000 Architekten aus 30 europäischen Ländern wurde die Studie mit neuen Forschungsgebieten angereichert und ist damit 
 
zweifellos die umfassendste zum Architektenberuf in Europa und ein wesentlicher Bezugspunkt für alle, die sich für den Architektenberuf und die gebaute Umwelt interessieren. mehr...
 
 
 
 
Deutscher Architekten Tag 2019 ausgebucht
 
 
 
 
 
Zum 50.-jährigen Bestehen der Bundesarchitektenkammer und zu einem Zeitpunkt, in dem der Beruf des Architekten vor großen Veränderungen steht, führte der Wunsch der 
 
Kolleginnen und Kollegen, sich auszutauschen schon zu einem sehr frühen Zeitpunkt zu ausgebuchten Vorträgen und Veranstaltungen in Berlin. mehr...
 
 
 
 
Aus der Region
 
 
Heidelberg
Das Bauprojekt "Königstuhl-Hotel" erfährt derzeit heftige Kritik. Es sei zu groß und zu hoch, einfach überdimensioniert für die Heidelberger Landschaft. mehr...
 
Potsdam
Der Wiederaufbau der Garnisonkirche wurde wegen ihrer Geschichte scharf kritisiert. Die Nachricht dass sie eine Jugendbegegnungsstätte werden soll, wird nun sehr positiv aufgenommen. mehr...
 
Neuschwanstein
"Neuschwanstein" fasziniert und es gibt auch gute Gründe dafür. Erst kürzlich entdeckte z.B. ein Sprengkommando des LKA den Grundstein in einer Wand des Ritterbads. mehr...
 
 
 
 
Frankfurt
Der Hauptbahnhof in Frankfurt ist der wichtigste Knotenpunkt Deutschlands. Jetzt soll eine Studie überprüfen ob das Tiefbauprojekt überhaupt machbar ist. mehr...
 
Erfurt
Die Sanierung im größtem Garten Thüringens geht weiter. Zum Anlass der Bundesgarten-Schau 2021 wird ebenfalls das denkmalgeschützte Empfangshaus restauriert. mehr...
 
Rostock
Die Stadt bekommt ein neues Volkstheater und es steht fest, welches Architekturbüro den Wettbewerb gewonnen hat. Die Beiträge sind Anfang Oktober im Rathaus zu sehen. mehr...
 
 
 
 
Aktuelles
 
 
Kanye West's Kuppelhäuser sind zum Abriss freigegeben
 
 
 
 
 
Der bekannte U.S. Rapper wollte mit seinem Wohnprojekt, das immer wieder mit der Star Wars-Siedlung Tatooine verglichen wird, erschwingliche Eigenheime errichten. 
 
Nachdem sich Anwohner beschwert und es anscheinend an Baugenehmigungen mangelt, werden die Gebäude wieder abgerissen. mehr...
 
 
 
 
Umstrittenes Kunstprojekt "For Forest" in einem Fussballstadion eröffnet
 
 
 
 
 
Die ungebrochene Anziehungskraft der Natur ist eine temporäre Kunst-Intervention von Klaus Littmann, die das Wörthersee-Fußballstadion in Klagenfurt 
 
vom 8. September bis 27. Oktober 2019 in Österreichs größte öffentliche Kunstinstallation verwandelt. Nicht alle sind davon so begeistert. mehr...
 
 
 
 
Ist die "Neue Nationalgalerie" von Herzog De Meuron ein weiteres Berliner Desaster?
 
 
 
 
 
Die Medienberichte überschlagen sich. Der Bau des "Museums der Moderne" soll über das doppelte der veranschlagten 200 Millionen Euro kosten.
 
Auf einer Pressekonferenz wurde das neue Konzept zur Finanzierung vorgestellt. Der technische Aufwand rechtfertige die hohen Kosten, so der Architekt. mehr...
 
 
 
 
Baukunst
 
 
Die Enthüllung der "Richterfenster"
 
 
 
 
 
Der weltberühmte Künstler Gerhard Richter hat dem Kloster Tholey, das als das älteste Deutschlands gilt, die Entwürfe für drei neue Chorfenster geschenkt. 
 
Er sagt, es habe so gut zu seinem Buch "Patterns" gepasst und hat die Muster als Grundlage genommen. Eines scheint klar, die Fenster werden atemberaubend. mehr...
 
 
 
 
Stonehenge in Spanien "aufgetaucht"
 
 
 
 
 
Dürren und die Art und Weise, wie sie dem Land seine Pflanzendecke abstreifen und Seen und Stauseen entwässern, sind für Archäologen oft ein Segen. 
 
Der Wasserstand des Stausees Valdecañas in der Provinz Cáceres ist so tief gesunken, dass er einen unerwarteten Blick in die Vergangenheit gewährt. mehr...
 
 
 
 
Oft mangelt es nur an Kleinigkeiten
 
 
 
 
 
Wieder zerstörte ein Hurrican in den USA tausende von Häusern. Die Meldungen berichten über Schäden in Millionenhöhe. Es stellt sich die Frage, weshalb Amerikaner 
 
nach wie vor weiter aus Holz bauen oder gar aus den Krisengebieten wegziehen. Ein Bildband… veranschaulicht, wie die Häuser aufgerüstet werden. mehr...
 
 
 
 
Steuer und Recht
 
 
Änderungen im Datenschutz-recht und das neue Geschäftsgeheimnisgesetz
Im Datenschutzrecht sollen kleinere Unternehmen entlastet werden und zum Schutz von Geschäftsgeheimnissen trat ein neues Gesetz in Kraft. mehr...
 
"Positionspapier" zur Zukunft der HOAI veröffentlicht

Die berufspolitischen Organsiationen der planenden Berufe wollen das Urteil des EuGH in zwei Stufen umsetzen. Weitere Informationen darüber können sie hier lesen. mehr...
 
Bauüberwachung - welche Pflichten hat der Architekt?

In der Humboldt-Universität zu Berlin findet dieses Jahr zum ersten Mal der Kongress zum Architekten- und Ingenieurrecht statt. Anmeldung sind ab sofort möglich. mehr...
 
 
 
 
Presse und Internationales
 
 
Le Corbusier Villa Savoye versunken....
 
 
 
 
 
Das Projekt “Flooded Modernity“ ist laut des Künstlers ein kritischer Kommentar zum aktuellen Stand der Moderne. Nach den Skandalen im
 
US-Wahlkampf von 2016 und dem Brexit, will er auf die Überflutung der Menschheit durch die Technologie aufmerksam machen. mehr...
 
 
 
 
Fassade aus Pflanzenregalen
 
 
 
 
 
Projekt "Green Villa" entstand aus der Forschungsreihe "fassadenlose Gebäude" im Architekturbüro MVRDV. Topfpflanzen, Büsche und Bäume stehen dort in 
 
unterschiedlicher Größe und Tiefe in Regalen. Für die lebende Fassade sind Forsythienbüsche und Jasminpflanzen sowie Kiefern und Birken geplant. mehr...
 
 
 
 
Auszeichnungen, Auszeichnungen, Auszeichnungen - Das beste Gebäude des Jahres
 
 
 
 
 
Das ehemalige Eisenbahngebäude, dessen zentrales Element eine Freitreppe ist, bietet nicht nur Platz für Bücher, sondern auch für Ausstellungen, 
 
Veranstaltungen und Gastronomie. Zur Unterteilung der großen Räumlichkeiten haben sich die Architekten etwas besonderes einfallen lassen. mehr...
 
 
 
 
Energie, Technologie und Forschung
 
 
3D-Fassade aus Naturfasern
 
 
 
 
 
Forscher der Technischen Universität Chemnitz haben Fassadenelemente entwickelt, die zu 35% recyclebar sind und es ist noch Luft nach oben. Die Vorteile zum Holz, das 
 
bisher hauptsächlich als nachwachsender Werkstoff genutzt wurde, sind groß. Der Prototyp der "Bio-Fassade" wurde bereits ausgezeichnet. mehr...
 
 
 
 
Gebäude mit künstlicher Intelligenz
 
 
 
 
 
Die Mehrkosten für die Digitalisierung eines Gebäudes betragen derzeit zwei bis drei Prozent. Gar nicht so viel, wenn man den jahrelangen Aufwand 
 
der Planung dafür betrachtet. Fraglich, wie lange die Technik auf dem neuesten Stand bleibt und wie nachgerüstet oder erneuert wird.  mehr...
 
 
 
 
Kunstobjekt als Beispiel für erdbebensichers Bauen
 
 
 
 
 
Der japanische Architekt Kengo Kuma kombiniert in einer Installation auf dem diesjährigen London Design Festival, Bambus und Carbonfaser in einem Ringgebilde. 
 
Das Zusammenwirken beider Materialien ergibt eine extrem starke Struktur, die laut Kuma eine erdbebensichere Architektur schaffen kann. mehr...
 
 
 
 
Ausbildung, Berufsgründung, Wettbewerb
 
 
Ihr Glück war schlechtes Feng-Shui
Kristof Schlüßler, Hannes Roth und Martin Binder ist es wichtig, nicht der selben Meinung zu sein und auf eine "Copy-and-Paste"-Architektur zu verzichten. mehr...
 
Wie vermeide ich Stress im Studium?
Meist ist man für den Stress im Studium selbst verantwortlich. Wenn man das realisiert habt, ist es sehr viel leichter, ihm vorzubeugen und ihn zu überwinden. mehr...
 
Von der Architektur zum Produktdesign
Johann Kuhn und Kevin Rack haben am KIT Karlsruhe studiert und wurden durch die enge Zusammenarbeit mit anderen Studierenden entscheidend geprägt. mehr...
 
 
 
 
Reisen
 
 
Baukunst
 
 
 
 
 
Wer weg von den typischen Kunsthighlights dieser Welt und deren ausgetrampelten Touristenpfade möchte, sollte diesen Artikel lesen. Von der ältesten Höhlenkunst bis hin 
 
zum exszentrischen Kunstmuseum in Tasmanien. Vorgestellt werden 20 erlesene Orte, die eine Pilgerreise wert sind. mehr...
 
 
 
 
Kristallobjekte aus dem Toten Meer
 
 
 
 
 
Derzeit kann man im Museum der Moderne in Salzburg eine Ausstellung mit Objekten und Installationen von Sigalit Landau besuchen. "Salt Years" zeigt verschiedene alltägliche 
 
Objekte, die die Künstlerin "taufte", bis diese, von Salzkristallen bedeckt, in hypnotisierende Objekte von eindringlicher Schönheit verwandelt wurden. mehr...
 
 
 
 
Polarlichtglamping
 
 
 
 
 
Ein finnischer Reiseveranstalter möchte in naher Zukunft ein Popup-Hotel am Nordpol errichten. Geplant sind Glasiglus, von denen aus man 
 
einen Monat lang Polarlichter bestaunen kann. Neben den Gästen soll Sicherheitspersonal, ein Naturführer und ein Koch mit im Camp wohnen. mehr...
 
 
 
 
Projekte, Veranstaltungen, Meinungen
 
 
Wo sich Kunst und Architektur treffen
 
 
 
 
 
Der Architekt und Künstler Andreas Sarow spricht im Interview über die Grenze zwischen Architektur und Kunst. Seine inszenierten 
 
Kunstprojekte sind meist temporäre Umnutzungen, die mittlerweile als „Sarowisierung der Street Art“ bezeichnet werden. mehr...
 
 
 
 
Was sagen sie Herr Koolhaas?
 
 
 
 
 
Der Architekt, Theoretiker, Autor, Pritzker-Preisträger und Professor an der Harvard University, Rem Koolhaas, würdigt seinen Einfallsreichtum im zarten Alter von 71 Jahren, 
 
seine asiatische Erziehung und seine von der Sowjetunion inspirierte Architektur. "Ein exzellentes Design hat die Pflicht zu stimulieren". mehr...
 
 
 
 
Design und die Rettung der Welt
 
 
 
 
 
Eine Ausstellung des Design-Theoretikers Friedrich von Borries in der Münchner Pinakothek der Moderne, befasst sich mit dem 
 
interessanten Thema "Politics of Design, Design of Politics“. Auch finden Workshops unter dem Motto "Kann Design die Demokratie verbessern?" statt. mehr...
 
 
 
 
Interview
 
 
Helping Hands für Architekten...
 
 
 
 
 
Seit Anfang dieses Jahres bündeln führende Großhandelsgruppen aus dem Bereich der Gebäudetechnik ihre Leistungen für Planer, 
 
Architekten sowie die Bau- und Wohnungswirtschaft unter der Marke NFG, dem Netzwerk für Gebäudetechnik. 
Zum Interview...
 
 
 
 
Serien
 
 
Die neue Form des Lichts
Mit Mito linear erweitert Occhio die preisgekrönte Mito Serie um eine umfassende, lineare Version und erschließt so ganz neue Möglichkeiten der Lichtgestaltung. mehr...
 
Buchtipp
Das Buch ist ein leidenschaftliches Plädoyer für Pflege, Wartung und Erhalt unserer Häuser statt dem verbrauchenden Konsum von Wegwerf-Architektur. mehr...
 
Die Lösung: Leibungsziegel
Die Anforderungen an ein modernes Aussenwandsystem steigen. Dafür wurde ein neues Befestigungssystem von der Firma Hörl und Hartmann entwickelt. mehr...
 
 
 
 
Herausgeber: Initiative Baukunst info@initiativebaukunst.de initiativebaukunst.de (Impressum) Verantwortlich für den Inhalt: Dipl.-Ing. Arch. Stuart Stadler – Gründungsmitglied Initiative Baukunst. Die Inhalte des monatlichen Briefs sind ausschließlich zu Ihrer persönlichen Information bestimmt. Für den kommerziellen Gebrauch müssen Sie unsere ausdrückliche Genehmigung einholen. Unzulässig ist es, Inhalte ohne unsere Zustimmung redaktionell oder gewerbsmäßig zu nutzen, zu verändern oder zu veröffentlichen. - © 2019
Newsletter abmelden   Für den Newsletter anmelden...