Kostenlose Baukunst Online Zeitschrift für Architektur und Architekturinteressierte
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Architekten informieren Architekten
 

 
Ausgabe 08 vom 30.08.20201
Deutschland
 
 
 
 
Liebe Kollegin, lieber Kollege,
 
 
 
 
ich hoffe sie haben oder hatten einen guten und erholsamen 
Urlaub und sind bereit für neue Aufgaben. Gerade bei den 
Themen Klima und bezahlbar-
es Wohnen drängt in diesem Herbst die Zeit. 
Nachverdichtung, Umbauver-
pflichtungen und Resourcen-
management benötigen ge-
setzliche Rahmenbedingung-
en und finanzielle Anreize. Um festgesetzte Klimaziele zu er-
reichen, sind Forderungen nach gesetzlichen und monetären Voraussetzungen für bezahl-
bares, resourcenschonendes und klimagerechtes Planen 
 
und Bauen nicht mehr zu überhören. Dies zeigt beispiels-
weise die von traditionellen
Architektenverbänden und
Institutionen unterstützte 
Forderung von Architects For Future. Mit der Bundestagswahl
am 26. September 2021 wird Richtung und Geschwindig-
keit einer kommenden deutsch-europäischen Bauwende 
entschieden. 2035, 2045 oder erst 2050? Schon bei der Frage, ab wann Deutschland 
klimaneutral sein sollte,
unterscheiden sich die 
 
lieren die planenden Berufe klare Erwartungen an die 
nächste Bundesregierung. 
Vertreter der Bundesarchitekten-
kammer stellen am Donnerstag den 02.09. von 11:00 bis 12:30 Uhr Fragen an die baupoliti-
schen Sprecherinnen und
Sprecher der Bundestags-


Herzlichst
Architekt VfA
 
 
 
 
Berufspolitik
 
 
Baupolitik anpassen!
 
 
 
 
 
Das Gesicht der Bauingenieurin Lamia Messari-Becker ist seit der Flutkatastrophe in Westdeutschland in den Nachrichten und Talkshows zu sehen 
 
gewesen. Sie fordert grünes und nachhaltiges Bauen, das sich in Zukunft dem Klimawandel anpasst und vor allem eine grundsätzlich andere Baupolitik. mehr...
 
 
 
 
Kulturwelt und Naturwelt der Andrea Gebhard
 
 
 
 
 
"Der Berufsstand übernimmt Verantwortung für den 
gesellschaftlichen Wandel und die Integration der 
Kulturwelt in die Naturwelt.“ Baukultur und eine 
nachhaltig gestaltete Umwelt
 
gehören für die neue Präsidentin der Bundesarchi-
tektenkammer untrennbar zusammen. Eine spannender Podcast. mehr...
 
 
 
 
Die Grüne Revolution…
 
 
 
 
 
Welche Ideen haben Architek-
ten, Stadtplaner, Klimawissenschaftler und Soziologen zur grünen Revolution? Mittlerweile gab es viele Vorschläge und 
 
die Designphase für das "NEB" wurde abgeschlossen. Am 14. September wird das Konzept veröffentlicht. Was uns erwartet... mehr...
 
 
 
 
Regionales
 
 
Augsburg
Im Pavillon von MVRDV auf dem Rathausplatz wollen die Fuggerschen Stiftungen unter anderem mit Augsburgern,
Besuchern und Touristen ins Gespräch kommen. mehr...
 
Darmstadt
Ein städtebaulicher Wettbewerb um die Planung eines neuen Wohngebiets wählte gleich zwei Vorschläge aus. Wer endgültig das Rennen macht, wird im September entschieden. 
 
Heilbronn
Wo einst das Modehaus Barthel stand, klafft jetzt eine große 
Lücke. Die Pläne für ein an-
spruchsvolles Nutzungskonzept wurden durch einen langweil-
igen Hotelbau ersetzt. mehr...
 
 
 
 
Hamburg
Selten wird gegen den Bau von Wohnungen demonstriert, im Stadtteil Eidelstedt will ein 
Bürgerbegehren den Verlust von Grünflächen verhindern. 
 
Essen/Düsseldorf
Dass es ein Deutsches 
Fotoinstitut geben wird, ist 
sicher. Nur in welcher Stadt ist noch nicht klar. Die Entschei-
dung für Essen oder Düsseldorf wurde verschoben. mehr...
 
Eberswalde
Was tun mit den vielen stillgelegten Fabriken? Die Stadt Eberswalde feilt an einem Konzept, das die Gebäude erhält und für Bewohner und Touristen attraktiv ist. mehr...
 
 
 
 
Gesellschaft
 
 
Bauen, das sich jeder leisten kann
 
 
 
 
 
Für ein ganzes Leben bauen? Wieso? Mit Keller? Warum? Braucht man Treppenhäuser? Sind Tiefgaragen nötig? Sind verputzte Wände und Decken denn wirklich erforderlich?
 
Versiegelter oder gestrichener Sichtbeton ist sowieso schon lange Trend. Wieso also nicht weniger in Stan-
dards denken? mehr...
 
 
 
 
Endgültig ausgecheckt
 
 
 
 
 
Viele Hotels haben oder werden die Pandemie nicht überleben. Es gibt mehrere Konzepte, wie aus Hotels Wohnraum generiert werden kann, jedoch gibt es baurechtliche Hürden. Aller-
 
dings können diese überwunden werden, wie das Um-
nutzungskonzept in Düsseldorf zeigt, nur wurde hier ein Bürogebäude zum Hotel. mehr...
 
 
 
 
Wohnen im Parkhaus
 
 
 
 
 
Nicht nur stillgelegte Hotels haben das Potenzial zur Wohnhausumwandlung, auch Parkhäuser können dementsprechend umgenutzt werden. In 
 
Hamburg entsteht gerade ein innovatives, nachhaltiges 
Genossenschaftsprojekt, das inspirierend zeigt, was alles möglich ist und wäre... mehr...
 
 
 
 
Inspiration
 
 
Antoni Gaudìs Wanderhütte
 
 
 
 
 
Es kommt nicht selten vor, dass Kunstwerke von großen KünstlerInnen (jahrelang) unentdeckt bleiben. In den spanischen Pyrenäen verfiel jahrzehntelang 
 
ein wunderschön seltsames Gebäude, dass von dem genialen katalanischen Architekten Antoni Gaudi ent-
worfen wurde. mehr...
 
 
 
 
Monestero
 
 
 
 
 
Die monumentalen Räume eines Klosters aus dem siebzehnten Jahrhundert erwachen in Arco, im nördlichen Teil des Gardasees, zu neuem 
 
Leben. Das Projekt von noa* verwandelt die Gemäuer in ein Hotel, das den Charme der alten Architektur und die ruhige, meditative Atmosphäre bewahrt. mehr...
 
 
 
 
Topographie Schwimmen
 
 
 
 
 
Snøhetta, das weltberühmte norwegische Designstudio, hat vor Kurzem die Pläne für ein neues Hafenbecken in Arendal, Norwegen, vorgestellt. Die 

 
beeindruckende Rekonstruktion des Freibads Knubben erinnert, durch ihre geschwungenen Stufen, an eine 
topographische Landkarte der Region. mehr...
 
 
 
 
Berufsalltag
 
 
Baulandmobilisierungsgesetz
Das Baulandmobiliserungsge-
setz soll die Kommunen bei der Aktivierung von Bauland und der Sicherung bezahlbaren Wohnens unterstützen. Doch einige Inhalte sind fragwürdig. mehr...
 
70:30
Es ist vergaberechtlich nicht angreifbar, wenn der Auf-
traggeber angibt, der Planungsqualität ein erhebliches 
Gewicht beizumessen und die Qualität im Verhältnis zum Preis mit 70:30 gewichtet. mehr...
 
Videokonferenz, aber richtig 
Videokonferenzen werden uns auch nach der Pandemie 
erhalten bleiben. Aber welche Hardware ist nötig? Und worauf sollte man bei sich selbst achten? 
 
 
 
 
Internationales
 
 
Die Paläste und Ruinen dem Volk
 
 
 
 
 
In Ländern wie Italien oder Mexiko, in denen kriminelle 
Organisationen großen Einfluss haben, gestalten Mafiosi oder Kartellbosse mit ihren Luxusvillen und Betonbunkern das 
 
Gesicht von Städten mit. Nun werden in Italien, Mexiko und Berlin Häuser beschlagnahmt und der Allgemeinheit 
zurückgegeben. mehr...
 
 
 
 
Calatrava ein Klimakiller?
 
 
 
 
 
Der Stararchitekt Santiago Calatrava hat vor Kurzem 
seinen 70. Geburtstag gefeiert. Er ist für seine weißen skelettartigen Bauten aus Beton und 
 
Stahl bekannt. Nicht gerade die nachhaltigsten Materialien… Jedoch gibt ihm der anhaltende Erfolg recht und er lässt die Kritik an sich abperlen. mehr...
 
 
 
 
Modernism of the Middle East
 
 
 
 
 
Bei der Architektur des Nahen Ostens denkt man hauptsächlich an hoch aufragende Türme, Indoor-Skipisten und künstliche Inseln. Jedoch jenseits des 
Persischen Golfs, und bevor 
 
das Öl die Wüste zum Blühen brachte, gab es eine andere Architektur, die es schaffte, moderne Prinzipien und heimische Tradition zu verbinden. mehr...
 
 
 
 
Forschung und Entwicklung
 
 
Baustoffgeprüftes Gebrauchtwarenlager
 
 
 
 
 
Das Unternehmen Concular prüft, ob alte Baumaterialien wiederverwendet werden können und gibt sie dann an den Baukreislauf zurück. Gerade jetzt wo es extrem viele
 
Lieferengpässe bei der Beschaffung von Baustoffen gibt, ist das nachhaltige- und ressourcenschonende Konzept äußerst gefragt. mehr...
 
 
 
 
Das weltweit erste Gebäude aus Carbonbeton...
 
 
 
 
 
Forscher der TU Dresden haben gemeinsam mit dem 
Architekturbüro Henn das erste Betongebäude geschaffen, das statt durch Stahl mit Carbonfasern
 
verstärkt wird. Der Experimentalbau vereint Labor und Veranstaltungsräume, und setzt ein Zeichen für architektonische und bautechnische Innovation. mehr...
 
 
 
 
Hart härter Glas?
 
 
 
 
 
Unter AM-III kann man sich erst einmal nichts vorstellen, jedoch verbirgt sich hinter dieser Bezeichnung wahrscheinlich eine der bahnbrechendsten 
 
Entwicklungen der letzten Zeit. Es handelt sich um ein Glas, das härter als Diamant ist und ideale mechanische und elektronische Eigenschaften aufweist. mehr...
 
 
 
 
Lernen
 
 
Klimaneutrales bauen ist (noch) nicht möglich
Der Bausektor kann viel zum Klimaschutz beitragen, das ist derzeit „noch“ durch gesetzliche Rahmenbedingungen gehemmt. Nun gibt es konkrete Änderungsvorschläge... mehr...
 
Vor was habt ihr Angst?

Umbauen und Sanieren erfordert eine andere fachmännische Einschätzung als das Neubauen. Eine Umfrage über das Bauen im Bestand hat interessante Ergebnisse gebracht. mehr...
 
Warum Um- und Weiterbauen besser ist...
Die Bundesstiftung Baukultur hat ein Handbuch zur Umbaukultur herausgebracht. Es stellt gelungene Beispiele vor, wie eine neue Umbaukultur entstehen kann. mehr...
 
 
 
 
Orte
 
 
Ein Hauch Indien im Hamm
 
 
 
 
 
Aus einem Industriegebiet in Westfalen ragt Europas zweitgrößter hinduistischer Tempel. Aus dem Sanskrit übersetzt bedeutet Hamm zufälligerweise: 
 
die ankommende Energie. Vielleicht wird er auch deshalb nicht nur zu den großen Tempelfesten von Gläubigen und Touristen besucht. mehr...
 
 
 
 
Bergbahn
 
 
 
 
 
Unter dem italienischen Diktator Mussolini werden auf dem Grenzpass San Giacomo, nur vierzehn Kilometer von Airolo entfernt, Eisenbahnwagen als 
 
Ausflugsattraktion aufgestellt. Ausgedacht hat sich das Ganze der Mailänder Architekt Piero Portaluppi, der damals auch als Karikaturist tätig war. mehr...
 
 
 
 
Gefunden!
 
 
 
 
 
Die Plattform Iconic Houses listet ArchitektInnenhäuser der Moderne, KünstlerInnen und Designstudios: Atemberaubende Bauten, die jede/r besichti-
 
gen kann. In einigen der 150 Klassiker können Besucher 
sogar übernachten. Eine wahre Schatzkarte für Architektouris-
ten. mehr...
 
 
 
 
Meinungen
 
 
"Der Staat macht viel, was viel kostet, aber nichts bringt"
 
 
 
 
 
In Ballungsräumen fehlt es an bezahlbarem, CO2 neutralem Wohnraum. Christoph Gröner ist einer der größten Immobilienbauer Deutschlands. Für ihn sind Maßnahmen wie der Berli-
 
ner Mietendeckel verfehlt. Schuld trage die Politik und die Kommunen, die den Neubau blockieren und dadurch die Preise hochtreiben. 
 
 
 
 
„Angst essen Seele auf“
 
 
 
 
 
Der Begriff Klima-Angst schiebt sich schleichend in die allgegenwärtige Debatte ein. Hitzerekorde, Waldbrände und Flutkatastrophen lassen uns spüren wie die Zukunft aussehen wird, 
 
wenn nichts geschieht. Viele Menschen ängstigt der Gedanke daran. Die Psychologin Katharina von Bronswjik rät dazu die Angst in Handeln umzuwandeln. mehr...
 
 
 
 
Alte Technik am Neubau
 
 
 
 
 
In der Münchener Innenstadt wurde vor Kurzem eine Fassade fertiggestellt, die für ähnlich ge-
teilte Meinungen sorgt wie der FC Bayern, dessen Fanshop 
 
sich in dem Gebäude befindet. Scraffito, die dort angewandte Technik, hat eine lange Lokalge-
schichte. Trotzdem ist so 
manche/r davon irritiert. mehr...
 
 
 
 
Empfehlungen
 
 
COSMO - Das innovative Heizsystem
Produkt - Mit eCarbon 2.0 von COSMO wird Heizen flexibel wie nie zuvor. Seine vielseitigen Einsatzmöglichkeiten machen das elektrische Heizvlies zu einem echten Allrounder. mehr...
 
Ludwig Leo: Architekturexperiment
Ausstellung - Ludwig Leo ge-
hörte zu den ungewöhnlichsten westdeutschen Architekten der Nachkriegszeit. Die Ausstellung „Architektur als Experiment“ widmet sich seinen Werken. 
 
Botschaftsbauten: von schüchtern bis selbstbewusst
Buch - Deutschland suchte in seinen auswärtigen Staatsbauten stets einen individuellen 
architektonischen Ausdruck. Christiane Fülscher nimmt ihn erstmalig unter die Lupe.
 
 
 
 
CloseUp Zaha Hadid
Design - In Shanghai läuft derzeit eine interessante 
Retrospektive über die Arbeit von Zaha Hadid. Hier sind 10 ausgewählte Exponate, die die Vielfalt ihres Schaffens zeigen. mehr...
 
Rettet das Dorf
Film - Der Film zeigt neue Perspektiven und Potentiale und erzählt von Menschen, die mit ihren Ideen zu einer Entwicklung beitragen, die das Dorf weiterleben lässt. 
 
Klanglandschaft
Musik - Das in Melbourne ansässige Unternehmen ENESS enthüllte vor Kurzem das „Airship Orchestra“, eine interaktive Installation bestehend aus 16 aufblasbaren Charakteren. mehr...
 
 
 
 
Herausgeber: Initiative Baukunst info@initiativebaukunst.de initiativebaukunst.de (Impressum) Verantwortlich für den Inhalt: Dipl.-Ing. Arch. Stuart Stadler – Gründungsmitglied Initiative Baukunst. Die Inhalte des monatlichen Briefs sind ausschließlich zu Ihrer persönlichen Information bestimmt. Für den kommerziellen Gebrauch müssen Sie unsere ausdrückliche Genehmigung einholen. Unzulässig ist es, Inhalte ohne unsere Zustimmung redaktionell oder gewerbsmäßig zu nutzen, zu verändern oder zu veröffentlichen. - © 2021
Newsletter abmelden  Für den Newsletter anmelden...